Agora - from Democracy to the Market in der Cinémathèque Leipzig

<< April 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 heute morgen 22 23 24 25 26 27 28 29 30 >>

März-Programm

SINGLE SIZE
Kurzfilme im April

01.04. – 09.04.2018
BIG BAG
Daniel Greaves
Großbritannien 2016
1:55 min

10.04. – 27.04.2018
I'M SORRY I'M PATHETIC
Nari Jang
Südkorea 2017
1:58 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

 

SINGLE SIZE
Kurzfilme im Mai

01.05. – 16.05.2018
SPIRIT MOUNTAIN
KiiN aka Kirsten Carina Geißer & Ines Christine Geißer
BRD 2016
1:00 min

17.04. – 31.05.2018
LONELY RIDER
Daniel von Bothmer
BRD 2017
3:34 min

vor jedem Hauptfilm (ausgenommen Sonderveranstaltungen)

Die Cinémathèque Leipzig zeigt & projiziert alle Filme im Original mit Untertiteln (soweit möglich).


All films at Cinémathèque Leipzig are shown in Original Version with subtitles (if possible).

SAVE THE DATE
2cl Sommerkino auf Conne Island

30.06. – 02.09.2018 | more infos here

Newsletter

Agora - from Democracy to the Market Agora - from Democracy to the Market
  • Sa 26.09. 22:00
    die naTo

Agora - from Democracy to the Market

Mythos Freiheit // 2: GEIST

Griechenland 2014, OmU, Dok, 90 min, Regie: Yorgos Avgeropoulos

Format:DCP

Die Finanzkrise hat Griechenland fest im Griff und ist aus den Nachrichtenmeldungen nicht wegzubekommen. Die Situation verschärft sich zunehmend. Kinder müssen in der Schule mit Essen versorgt werden, da die Eltern sie von den wegbrechenden Einkommen nicht mit dem Notwendigen versorgen können, ein 77-jähriger erschießt sich angesichts seiner beschämenden Armut. Arbeitslose werden bei der Suche nach Einkommensmöglichkeiten begleitet und ein Wohnungsloser schildert seine Erlebnisse in den nächtlichen Straßen. EU-Politiker_innen fordern Sparmaßnahmen, die die Krise noch verschärfen und seit Jahren keine Verbesserung der Situation bringen. Von den zahlreichen Rettungspaketen profitieren vor allem die Banken selbst. Der Film geht den Anfängen nach und zeigt in ganz persönlichen Geschichten das Ausmaß der Katastrophen für Familien, Arbeitslose, Rentner_innen, Wohnungslose und Geflüchtete. Ein nach wie vor aktuelles filmisches Dokument, auch wenn Yannis Varoufakis am Ende der Dreharbeiten gerade erst griechischer Finanzminister wurde. Grundlegende Änderungen hat es in der Zwischenzeit nicht gegeben. Proteste und politische Aktivitäten haben eine Vielzahl von Menschen auf den Syntagma-Platz in Athen gebracht. Doch was bedeutet das für den Versuch der Freiheit, wenn die Allmacht von Banken und Politiker_innen unüberwindbar scheint?

Sprache: griechisch/englische Originalversion mit deutschen Untertiteln

Mythos Freiheit

Weitere Informationen zu Agora - from Democracy to the Market