Im Keller in der Cinémathèque Leipzig

<< Februar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 heute morgen 28 29 >>

ProgrammFeb

März

INTERIM

Wir haben jetzt eine zweite Veranstaltungsstätte!

INTERIM der Cinémathèque Leipzig

Das aktuelle Programm findet ihr hier.

Newsletter

Im Keller Im Keller
  • 23.10.2015
    die naTo

Im Keller

Die Realität ist nicht genug - Personalie: Ulrich Seidl

Österreich 2014, deutsche OF, Dok, 85 min, Regie: Ulrich Seidl

Format:DCP

Ob unterirdisch, hinter schweren Türen verborgen oder durch steile Treppen in ein alltägliches Jenseits gerückt – Ulrich Seidl widmet sich Menschen und ihren Kellern, die ihnen als Orte der Freiheit oder als Gefängnis dienen. Hier lauern tragische und komische Geschichten von Blasmusik und Opernarien, teuren Möbeln und billigen Herrenwitzen, Sexualität und Schussbereitschaft, Fitness und Faschismus, Schlangen und Ressentiments, Langeweile und Leidenschaften, Peitschenschlägen und leblosen Baby-Puppen einsamer Damen. Die für Seidl typischen Tableaus fiktionalisieren das Offensichtliche und lassen die Grenzen zwischen Inszenierung und Wirklichkeit bis zur Unkenntlichkeit verschwimmen.
Nach seiner eher fiktional angelegten PARADIES-Trilogie kehrt Ulrich Seidl mit IM KELLER zur dokumentarischen, episodenhaften, widersprüchlichen Form zurück und lässt einen besonderen Filmessay entstehen, der zu einer Nachtmeerfahrt durch das Souterrain österreichischer Seelen einlädt.
Mit Einführung.

Sprache: Deutsche Originalfassung
Language: German original version

Weitere Informationen zu Im Keller