Homage to Jay Rosenblatt 1 in der Cinémathèque Leipzig

<< August 1 2 3 heute morgen 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

Homage to Jay Rosenblatt 1 Homage to Jay Rosenblatt 1
  • Sa 4.11. 14:00
    die naTo

Homage to Jay Rosenblatt 1

DOK Leipzig 2017

70 min

Restricted
R: Jay Rosenblatt, USA 2009, Doc, 1 min, OV

How poor the world would be without advice and prohibitions! “Take a chance! Don’t do it!” Or: anyone can do as they please, but not like this! An American haiku.

Wie arm wär’ doch die Welt ohne Ratschläge und Verbote? „Versuch dein Glück! Tu’s nicht!“ Oder auch: Jeder wie er will, aber so nicht! An American Haiku.

King of the Jews

R: Jay Rosenblatt, USA 2014, Doc, 18 min, OV with English subtitles

An investigation of Christian anti-Semitism. A historic found footage montage and an autobiographical essay, too.

Auseinandersetzung mit christlichem Antisemitismus. Eine historische Found-Footage-Montage. Auch ein autobiografischer Essay.

The Smell of Burning Ants
R: Jay Rosenblatt, USA 2009, Doc, 21 min, OV

How little humans are turned into real boys. A manual on how to achieve real masculinity. Fear and terror, shame and pain included.

Wie aus kleinen Menschen richtige Jungs werden. Eine Anleitung zum Erwerb echter Maskulinität. Angst und Terror, Scham und Schmerz inklusive.

Human Remai
R: Jay Rosenblatt, USA 2014, Doc, 30 min, OV with English subtitles

“The idea for the film began when I came across an image of Hitler eating. I was disturbed by the image of this monstrous person doing something so human.” (Jay Rosenblatt)

„Die Idee zu dem Film kam mir, als ich ein Bild von Hitler beim Essen sah. Mich verwirrte, dass diese monströse Person etwas so Menschliches tat.“ (Jay Rosenblatt)

Kartenreservierung können ausschließlich über die Ticketkassen in allen DOK-Kinos und im Museum der bildenden Künste vorgenommen werden. Telefonische Reservierungen oder Reservierungen über unsere Homepage sind nicht möglich. Reservierte Tickets verfallen 1,5 Stunden vor Vorstellungsbeginn automatisch.

Weitere Informationen zu Homage to Jay Rosenblatt 1

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma