The Killing of a Sacred Deer in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 heute >>

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

The Killing of a Sacred Deer The Killing of a Sacred Deer
  • 16.01.2018
    die naTo
  • 18.01.2018
    die naTo
  • 19.01.2018
    die naTo
  • 21.01.2018
    die naTo
  • 23.01.2018
    die naTo
  • 24.01.2018
    die naTo

The Killing of a Sacred Deer

Großbritannien/Irland 2017, OmU, 121 min, Regie: Yórgos Lánthimos
mit Colin Farrell, Nicole Kidman, Barry Keoghan
Format:DCP

Sprache: Englisch mit deutschen Untertiteln
Language: English with german subtitles

+++English version below+++

Steven und Anna sind ein glückliches Ehepaar mit zwei Kindern im Teenageralter. Das Problem: In Stevens Leben hat sich der Halbwaise Martin eingeschlichen. Er bedroht die Familie und will Steven zu einer schrecklichen Tat zwingen

Steven ist ein erfolgreicher Herzchirurg und verheiratet mit der Augenärztin Anna. Mit ihren beiden Kindern Bob und Kim leben sie in einem schönen Haus in einem idyllischen Vorort – eine perfekte Familie. Doch unter der makellosen Oberfläche beginnt es zu brodeln, als der 16-jährige Halbwaise Martin auftaucht. Der Teenager aus einfachen Verhältnissen freundet sich mit Steven an und versucht ihn, mit seiner Mutter zu verkuppeln. Als sein Plan scheitert, belegt er Stevens Familie mit einem Fluch.

Der Film erhielt bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen von Cannes den Preis für das Beste Drehbuch.

Dr. Steven Murphy (Colin Farrell) is a renowned cardiovascular surgeon presiding over a spotless household with his ophthalmologist wife Anna (Nicole Kidman) and their two exemplary children, 12-year-old Bob (Sunny Suljic) and 14-year-old Kim (Raffey Cassidy). Lurking at the margins of his idyllic suburban existence is Martin (Barry Keoghan), a fatherless teen who Steven has covertly taken under his wing. As Martin begins insinuating himself into the family's life in ever-more unsettling displays, the full scope of his intent becomes menacingly clear when he confronts Steven with a long-forgotten transgression that will shatter the Murphy family's domestic bliss.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma