Der Sechste Kontinent in der Cinémathèque Leipzig

<< August 1 2 3 heute morgen 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!


ENDLICH KINO!

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Noch bis 9. August holt unser 2cl Sommerkino auf Conne Island unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand – und schafft so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

Der Sechste Kontinent Der Sechste Kontinent
  • Do 14.06. 22:00
    die naTo
  • Fr 15.06. 22:00
    die naTo
  • Sa 16.06. 22:00
    die naTo
  • So 17.06. 19:00
    die naTo
  • Mi 20.06. 22:00
    die naTo

Der Sechste Kontinent

BRD/ITA/AUT 2018, OmU, Dok, 84 min, Regie: Andreas Pichler

Format:DCP

Sprache: Deutsch,Englisch,Italienisch
Language: English,German,Italian

»It's like a school here. You really learn for life. There are five continents on our planet. And I found the sixth continent in this house.«
Hatem, ein arbeitsloser Koch, bringt es auf den Punkt: Das Haus der Solidarität (HDS)funktioniert wie ein eigener multikultureller Erdteil. Fünfzig Menschen leben in diesem mächtigen alten Haus am Rand der Kleinstadt Brixen in Südtirol. Diese Menschen sind gestrandet, aus der normativen Bahn geflogen oder gelten in dieser Gesellschaft eher als unerwünscht. Das Zusammenleben auf Zeit basiert auf Selbstverwaltung gegen geringe Miete und Mithilfe bei Haus, Hof & Garten. Von ein paar festen und vielen ehrenamtlichen Helfer_innen werden die Bewohnenden betreut. Ein Auskommen ohne öffentliche Fördergelder stellt das HDS zwar immer wieder vor neue Herausforderungen, doch hohe Flexibilität und wenig Bürokratie sind für den gelebten Anspruch elementar. Auf dem Kopf steht das Haus der Solidarität mit der plötzlichen Kündigung – der Umzug in ein anderes Haus, weiter unten im Tal stellt alle Bewohner_innen des sechsten Kontinents vor viel Chaos.

Der über mehrere Jahre in Brixen im Haus der Solidarität gedrehte Film, lief kürzlich beim 33. DOK. Fest München im Wettbewerb.

Weitere Informationen zu Der Sechste Kontinent

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma