Face_It! | mit Diskussion in der Cinémathèque Leipzig

<< Mai 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 heute morgen

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Face_It! | mit Diskussion Face_It! | mit Diskussion
  • 6.08.2019
    die naTo
  • 7.08.2019
    die naTo

Face_It! | mit DiskussionDas Gesicht im Zeitalter des Digitalismus

BRD 2019, Dok, 80 min, Regie: Gerd Conradt

Sprache: Deutsch
Language: German

+++English version below+++

Wem gehört das zum Zahlencode gewordene Gesicht? Angeregt von einem Pilotprojekt zur digitalen Gesichtserkennung am Bahnhof Berlin Südkreuz, spürt Videopionier Gerd Conradt der Bedeutung des Gesichts im digitalen Zeitalter nach. Mit Hilfe des populären Facial Action Coding System (FACS) soll es nicht zuletzt möglich werden, die Geheimnisse des Gesichts – des Spiegels der Seele – zu entschlüsseln. In FACE_It! stellt Gerd Conradt Menschen vor, die sich mit der Überwachung durch digitale Gesichtserkennung kritisch auseinandersetzen. Er trifft Datenschützer, Künstler, einen Medienrebellen, eine Kunsthistorikerin, die Staatsministerin für Digitalisierung. Er stellt einen Human Decoder vor, der das FACS anwendet, und wirft die Frage auf, ob diese Systematik Gefahr läuft, den mimischen Austausch zwischen zwei Gesichtern zu ausdrucks- und geschichtslosen FACES zu reduzieren, zu Wesen immerwährender alters- und geschlechtsloser Gegenwärtigkeit.

Im Anschluss an die Vorstellung am 6.8. werden wir mit dem Bündnis Privatsphäre Leipzig über den Film und seine Themen sprechen.

Inspired by the trial period for a major facial recognition project in Berlin, director Gerd Conradt seeks out to discuss the meaning of our faces in the wake of digitalization. He meets with activists, artists, historians and politicians to discuss the meaning of the face in the course of history in general and our right(s) to keep ours private.

There will be a Q&A with PrivacyLeipzig after the screening on August, 6.


Weitere Informationen zu Face_It! | mit Diskussion

Weitere Empfehlungen