Campo in der Cinémathèque Leipzig

<< Juni 1 2 3 4 heute morgen 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Campo Campo
  • 2.01.2020
    die naTo
  • 3.01.2020
    die naTo
  • Mo 6.01. 19:00
    die naTo
  • Di 7.01. 22:00
    die naTo
  • So 19.01. 21:15
    die naTo

Campo

PRT 2019, Dok, 100 min, Regie: Tiago Hespanha

Sprache: Portugiesisch mit deutschen Untertiteln
Language: Portuguese with german subtitles

Am Stadtrand von Lissabon liegt Europas größte Militärbasis, die gleichzeitig ein malerisches Stück Naturschutzgebiet ist. Hier trainieren Soldat*innen anhand von fiktionalen Missionen für zukünftige Kriege, Ornithologen lauschen dem Gesang seltener Vögel, ein Junge spielt ein von STAR WARS inspiriertes Klavierstück für das Reh, das sich im Dunkel versteckt. Das Nebeneinander von Mensch und Tier an diesem bizarren Ort dient Tiago Hespanha als Ausgangspunkt zu einer philosophischen Reflexion über die menschliche Existenz, in der das Alltägliche, die Unendlichkeit des Weltalls und die großen Schöpfungsmythen miteinander in Verbindung geraten. Eine wuchtige Erzählung von der menschlichen Hybris – in der Natur wie auf dem Schlachtfeld. Aufgeführt bei zahlreichen internationalen Festivals (u.a. DOK Leipzig), prämiert bei IndieLisboa und in Locarno.


In Latin, campo ("field") is the flat terrain where animals are bred and soldiers trained, the arena where life and death are decided. Tiago Hespanha explores this semantic tension in an essay shot on the Alcochete firing range, one of the largest military bases in Europe, just outside Lisbon. Ironically drawing from myths constructed by humankind to justify its superiority over the animal world, the director contrasts bizarre army drills with bucolic vignettes. While recruits play at war with state-of-the-art weaponry, a biologist listens to birds, a herder breeds sheep and wildlife lurks in the dark. The sound of gunfire inspires a young piano player, and mechanical bees will soon replace their natural counterparts for both pollination and military operations. This philosophical tale of hubris casts an acute gaze on the ephemerality and arrogance of certain human activities. (Charlotte Selb, Hot Docs)

Weitere Informationen zu Campo

Weitere Empfehlungen

eviri malatya oto kiralama para eşya taşıma şehirler arası nakliyat istanbul bursa şehirler arası nakliyat trkiye şehirler arası nakliyat malatya oto kiralama ofis taşıma ofis taşımacılığı evden eve nakliyat by aşk bys ayırma bys medyum medyum şikayetleri medyum yorumları by aşk bys bağlama bys medyum dolunay medyum aşk bys medyum medyum şikayetleri medyum yorumları medyum zeynel eroğlu medyum aşk bys metal galvanizli sac paslanmaz sac metal hrp sac paslanmaz elik mekjoy seo seo kursu adıyaman ttn elikhan ttn sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma