Cinémathèque Leipzig - Verein

<< Juni 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 heute morgen >>

Leitbild Cinémathèque Leipzig e.V.

Die Cinémathèque Leipzig (gegründet 1991) versteht sich als Ort kultureller und gesellschaftlicher Auseinandersetzung mit und über Film – kunstformübergreifend. Als kollektiv und vernetzend arbeitende Plattform streben wir partizipative, emanzipatorische Kooperationen und kritische Sichtweisen an.

Wichtig ist uns ein weitgehend repressions- und barrierefreier Zugang zu den Veranstaltungen für Gäste und Mitarbeiter*innen, unabhängig von deren möglichen Einschränkungen, sozialer und ökonomischer Situation oder zwischenmenschlicher Präferenz.

Nationalitäten und kulturelle Hintergründe begreifen wir als Konstrukte, die es in Frage zu stellen gilt. Programmatisch und inhaltlich orientieren wir unter anderem auf künstlerische, politische und utopische Selbstermächtigung.

Die Cinémathèque zeigt ausgewählte internationale Filme in (neuen) thematisch-künstlerischen Kontexten und entwickelt kooperierend Filmreihen, Festivals, Projekte und Diskussionsveranstaltungen. Alle Filme werden (soweit möglich) grundsätzlich im Original mit Untertiteln präsentiert. Wir bieten anderen Akteur*innen, Institutionen und Einzelpersonen die Möglichkeit, mit uns gemeinsam themenzentriert zu arbeiten und Filmprojekte zu kuratieren.

Die Cinémathèque Leipzig ist Mitglied im Bundesverband Kommunale Filmarbeit.

 

Mitglied werden

Die Arbeit des Vereins wird zu einem Großteil auf ehrenamtlicher Basis geleistet. Durch eine Mitgliedschaft trägst Du zum Erhalt der Cinémathèque Leipzig bei: Dein Mitgliedsbeitrag sichert die Finanzierung und fördert die emanzipatorisch-kritische Filmarbeit.

Unseren Mitgliedern bieten wir:

 

Der Jahresbeitrag einer Mitgliedschaft beträgt derzeit 30 Euro.

Die Höhe einer Fördermitgliedschaft wird durch das Mitglied selbst festgelegt, der Mindestbetrag jedoch beträgt 78 Euro jährlich.

Mitgliedsantrag (PDF)

Satzung (PDF)


Die Beitrittserklärung bitte unterschrieben an:

Cinémathèque Leipzig e.V. / Karl Liebknecht Straße 48 / 04275 Leipzig
oder per Fax an: 0341 – 3039135
oder abends unserem Kassendienst geben

 

Spende

Liegt Ihnen unser Programmkino am Herzen? Ist Ihnen der Fortbestand eines Filmkunsthauses in Leipzig wichtig, so unterstützen Sie uns bitte mit einer Spende:

Bankverbindung: Cinémathèque Leipzig e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE66 8602 0500 0003 5075 00
BIC: BFSWDE33LPZ

Eine Spendenbescheinigung kann selbstverständlich ausgestellt werden, teilen Sie uns hierfür Ihre Adresse per Email mit.