Hi A.I. in der Cinémathèque Leipzig

<< Januar 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 heute morgen 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

02.01. Donnerstag

19:00Campo
21:00Systemsprenger

03.01. Freitag

19:00Campo
21:00Systemsprenger

04.01. Samstag

19:00Bis dann, mein Sohn | mit Einführung

06.01. Montag

19:00Campo
21:00Systemsprenger

07.01. Dienstag

19:00Gundermann Revier | mit Regiegespräch
22:00Campo

08.01. Mittwoch

19:00Gundermann Revier
21:00Systemsprenger

11.01. Samstag

19:00Angelo
21:30Gundermann Revier

12.01. Sonntag

19:00Gundermann Revier
21:00Angelo

13.01. Montag

19:00Gundermann Revier
21:00Angelo

14.01. Dienstag

19:00Bis dann, mein Sohn | mit Einführung

15.01. Mittwoch

19:00The Venerable W I mit Diskussion
22:00Gundermann Revier

19.01. Sonntag

19:00Angelo
21:15Campo

21.01. Dienstag

19:00La isla mínima
21:15Angelo

22.01. Mittwoch

19:00Bis dann, mein Sohn | mit Einführung

23.01. Donnerstag

19:00Freies Land
21:30La isla mínima

27.01. Montag

19:00Der Fall Johanna Langefeld | mit Regiegespräch
22:00Freies Land

28.01. Dienstag

18:00Alles auf Anfang I mit Regiegespräch
21:30Freies Land

29.01. Mittwoch

19:00Freies Land
21:30La isla mínima

ProgrammJanuar

INTERIM

Mach(t) mit!

Wir suchen momentan wieder Menschen, die uns 1 mal im Monat beim Kassendienst unterstützen und dafür x mal im Monat ins Kino gehen können. Mehr Infos findet ihr hier.

Ab sofort finden alle unsere Vorführungen statt, wenn mindestens ein*e Zuschauer*innen da ist. Also keine Angst mehr vor dem Besuch weniger bekannter Filme ;)

Newsletter

Hi A.I. Hi A.I.
  • 10.03.2019
    die naTo
  • 11.03.2019
    die naTo
  • 12.03.2019
    die naTo
  • 13.03.2019
    die naTo

Hi A.I.

Female Focus

BRD 2019, Dok, 87 min, Regie: Isa Willinger

Sprache: Englisch,Japanisch mit deutschen Untertiteln
Language: English,Japanese with german subtitles

+++English version below+++

Harmony kann glücklich, traurig, eifersüchtig, wütend und ängstlich werden. Wie alle Menschen. Aber Harmony ist kein Mensch. Sie ist ein Roboter, erschaffen, um für Menschen eine (Sexual-)Partner*in zu sein. „Du musst deine Sätze knapp und pointiert halten“, gibt der Entwickler seinem Kunden Chuck mit auf den Weg, als dieser Harmony in der Fabrik abholt. Am anderen Ende der Welt, in Tokio, bekommt Oma Sakurai von ihrem Sohn den niedlichen Roboter Pepper geschenkt. „Damit ich nicht verkalke“, sagt die Dame selbstironisch. Doch Pepper entpuppt sich als Wesen mit Eigensinn, den Omas Gesprächsthemen wenig interessieren.

Humanoide Roboter sind neue Lebewesen auf unserem Planeten. Sie sind an der Rezeption tätig, in Shopping Malls und Küchen. Und sie führen bereits Beziehungen mit Menschen. Während Harmony und Chuck nach der Liebe suchen, und Pepper und Sakurai die Zeit totschlagen, stellt sich zunehmend die Frage: Wie werden wir mit künstlicher Intelligenz zusammenleben? Was werden wir gewinnen, was verlieren? Und: wer sind eigentlich die Hauptfiguren dieser schönen, neuen Welt?

The robots are at our doorstep. Scientists as well as tech-visionaries are certain that in a few years robots will be an integral part of our everyday life. But humanoid robots are more than just another gadget. Bearing a resemblance to living creatures in their conduct and looks, they are more like new beings on our planet. We are the Robots, shows robots interacting with humans in everyday-environments already today.
What will we gain from this new technology? And what will we lose?


Weitere Informationen zu Hi A.I.