Es in der Cinémathèque Leipzig

<< September 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 heute morgen >>

ACHTUNG! Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Direkte Reservierungen über diese Website erreichen uns leider nicht mehr. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für euch!

Da wir zurzeit begrenzte Sitzplatzkapazitäten haben, empfehlen wir, Tickets online zu reservieren oder zu kaufen. Reservierungen müssen bitte 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden. Besucher*innen mit Gutschein reservieren bitte ebenfalls, damit es auch sicher einen freien Sitzplatz gibt.

Corona-Update

Der Freistaat Sachsen erlaubt seit dem 18.7. bei Kulturveranstaltungen eine Verringerung des Mindestabstands von 1,5 Metern, sofern eine Kontaktnachverfolgung gewährleistet werden kann.

Zu eurem Schutz halten wir dennoch an 1,5 Metern Abstand im Kinosaal fest und verzichten somit auf eine bessere Sitzplatzauslastung. Auf diese Weise könnt ihr auch zu uns kommen, ohne eure Daten zu hinterlassen.

 

Wir haben ein Stellenagebot in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit!

Alle Infos hier.

Newsletter

Es Es
  • 27.12.2017
    die naTo
  • 28.12.2017
    die naTo
  • Fr 29.12. 22:00
    die naTo
  • Sa 30.12. 22:00
    die naTo
  • 2.01.2018
    die naTo
  • 3.01.2018
    die naTo

Es

USA 2017, deutsche Fassung, 135 min, Regie: Andy Muschietti
mit Bill Skarsgård, Jaeden Lieberher, Finn Wolfhard u.a.
Format:DCP

Sprache: Deutsch
Language: German

Kino-Remake des legendären Horror-Klassikers nach dem gleichnamigen Bestseller von Stephen King.

Es ist in der Kleinstadt Derry in Maine, in der die Ereignisse von ES ihren Anfang nehmen. Hier verschwinden immer wieder Kinder. Alles, was von ihnen zurückbleibt, sind einzelne Körperteile. Unterdessen formt sich eine Gruppe aus sechs Jungen und einem Mädchen: Bill Denborough (Jaeden Lieberher), Mike Hanlon (Chosen Jacobs), Ben Hanscom (Jeremy Ray Taylor), Richie Tozier (Finn Wolfhard), Eddie Kaspbrak (Jack Dylan Grazer), Stan Uris (Wyatt Oleff) und Beverly Marsh (Sophia Lillis).
Die sieben nennen sich “Loser Club” und versuchen zunächst mit ganz alltäglichen Problemen wie Mobbing fertig zu werden. Doch ihre Begegnung mit dem Monster Pennywise (Bill Skarsgård), das sich häufig als sadistischer Clown zeigt, vereint sie in einem schrecklichen Sommer.

Der amerikanische Autor Stephen King verfasste seinen Horrorroman Es 1986. Da das Buch im Englischen fast 1200 Seiten umfasst, wurde die Entscheidung getroffen, das Werk in zwei Teilen zu adaptieren. Dabei werden die Kindheitsereignisse des 'Loser Clubs' in Teil 1 und die Geschehnisse der 'Lucky 7' als Erwachsene in Teil 2 behandelt.

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma