Die Maske in der Cinémathèque Leipzig

<< Juni 1 2 3 4 heute morgen 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Liebe Freund*innen der Cinémathèque,

offiziell dürfen die Kinos in Sachsen wieder öffnen. Doch bevor es losgehen kann, braucht es ein gutes Konzept, damit sich der Kinobesuch für euch und unser Team so sicher wie möglich gestaltet. Auch ein Programm braucht ein paar Tage Vorlauf. Und dass es wirtschaftlich für viele kleine Kinos alles andere als optimal ist, wenn wegen (natürlich wichtiger) Abstandsregelungen nur mehr eine Handvoll Gäste in den Saal passt, ist auch klar. Wir geben unser Bestes, um Lösungen zu finden und so schnell wie möglich wieder für euch da zu sein. Habt bitte noch etwas Geduld mit uns.

Wenn ihr uns unterstützen möchtet, könnt ihr Kinogutscheine (6,50€ pro Stück + einmalig Porto) bei uns bestellen. Schreibt dazu eine Mail an info@cinematheque-leipzig.de.

Wir danken euch von Herzen für all eure Unterstützung und freuen uns, euch so bald wie möglich wiederzusehen!

Bleibt gesund, munter, solidarisch und cinephil!

Eure Cinémathèque Embarassed


Newsletter

Die Maske Die Maske
  • So 14.04. 21:30
    die naTo
  • Di 16.04. 19:30
    die naTo
  • Mi 17.04. 19:30
    die naTo
  • Sa 20.04. 22:00
    die naTo
  • So 21.04. 21:30
    die naTo
  • Mo 22.04. 21:30
    die naTo

Die MaskeTwarz

Female Focus

Polen 2018, schwarze Komödie, 91 min, Regie: Malgorzata Szumowska
mit Mateusz Kosciukiewicz, Agnieszka Podsiadlik, Malgorzata Gorol

Sprache: Polnisch mit deutschen Untertiteln
Language: Polish with german subtitles

+++English version below+++

Jacek liebt Heavy Metal, Spritztouren mit seinem Auto und seinen Hund. Zusammen mit seiner Freundin Dagmara genießen er das Dasein als coole Außenseiter im ansonsten spießigen Umfeld ihres Heimatortes an der polnisch-deutschen Grenze. Dort soll die größte Jesusstatue der Welt entstehen und auch Jacek arbeitet auf der Großbaustelle. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt ihn entstellt zurück. Unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit wird daraufhin die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Jacek wird danach als Nationalheld und Märtyrer gefeiert. Und während die Jesusstatue höher und höher wird, zeigen die Menschen um ihn herum ihr wahres Gesicht...

In einer bösen Satire reflektiert Regisseurin Małgorzata Szumowska die Zustände im heimischen Polen zwischen katholischer Bigotterie, enthemmter Konsumgesellschaft und sensationslüsternen Boulevardmedien.

Jacek loves heavy metal and his dog. When he and his girlfriend Dagmara take to the dancefloor, everyone runs for cover. He enjoys his existance as a cool misfit in an otherwise stuffy environment close to the Polish-German border where the world’s largest statue of Jesus is being constructed. But then his life is thrown badly off course by a terrible accident at the construction side, which completely disfigures him. Eagerly followed by the Polish media, Jacek becomes the first person in the country to receive a full face transplant. He may be celebrated as a national hero and martyr, but he no longer recognises himself in the mirror. Meanwhile, the statue of Jesus grows taller and taller...

Weitere Informationen zu Die Maske

Weitere Empfehlungen

eviri malatya oto kiralama para eşya taşıma şehirler arası nakliyat istanbul bursa şehirler arası nakliyat trkiye şehirler arası nakliyat malatya oto kiralama ofis taşıma ofis taşımacılığı evden eve nakliyat by aşk bys ayırma bys medyum medyum şikayetleri medyum yorumları by aşk bys bağlama bys medyum dolunay medyum aşk bys medyum medyum şikayetleri medyum yorumları medyum zeynel eroğlu medyum aşk bys metal galvanizli sac paslanmaz sac metal hrp sac paslanmaz elik mekjoy seo seo kursu adıyaman ttn elikhan ttn sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma