La Flor in der Cinémathèque Leipzig

<< Juli 1 2 heute morgen 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 >>

 

Bitte beachten: Kartenreservierung und Onlineticketverkauf nur noch unter diesem Link.

Die Reservierungen über diese unsere Website hier funktioniert leider nicht mehr und erreichen uns nicht. Wir arbeiten aber bereits fleißig an einer neuen tollen Website für Euch!

 

ENDLICH KINO!
Wir sind zurück :)

Ab 1. Juli präsentieren wir euch in der naTo ein besonderes Wiedereröffnungs-Programm: Mit sechs audiovisuell besonders beeindruckenden Filmen feiern wir das Kino in seiner ganzen Wucht.

Am 25. Juni startet unser 2cl Sommerkino auf Conne Island, das unter dem Motto "Summer in the Cities" die unterschiedlichsten Städte auf unsere Leipziger Leinwand holt – und so der Corona-bedingten Reiseproblematik zumindest etwas Abhilfe schafft. Zusätzlich sind ein paar Highlights des letzten Kinojahres (wieder-) zu sehen.

Uns ist selbstverständlich von ganzem Herzen an eurem Wohlergehen gelegen. Sowohl in der naTo als auch im Sommerkino haben wir unsere Sitzplatzkapazitäten deshalb stark reduziert. Tickets können nun online gekauft oder reserviert werden. Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Wir freuen uns tierisch auf euch und dieses besondere Kino-Gefühl, das wir sehr vermisst haben!

Eure Cinémathèque

Newsletter

La Flor La Flor
  • So 8.09. 17:00
    Interim
  • Sa 14.09. 17:00
    Interim
  • So 15.09. 17:00
    Interim

La Flor

INTERIM der Cinémathèque Leipzig

Argentinien 2018, 837 min, Regie: Mariano Llinás
mit Elisa Carricajo, Pilar Gamboa, Valeria Correa, Laura Paredes

Sprache: Englisch,Französisch,Russisch,Spanisch mit deutschen Untertiteln
Language: Castilian; Spanish,English,French,Russian with german subtitles

13 Stunden, 28 Minuten. Sechs Episoden, aufgeteilt in acht Akte, jede davon eine eigenständige Geschichte, inspiriert von einem jeweils anderen Filmgenre. Zehn Jahre lang haben Mario Llinás vom Filmkollektiv El Pampero Cine und die Schauspielerinnentruppe Piel de Lava an ihrem Mammutwerk gearbeitet. Das Ergebnis ist nichts anderes als eine Neuerfindung des Narrativen – eine Serie für die Leinwand, eine verspielte, lustvolle, vor Ideen berstende Hommage an das Kino und das Geschichtenerzählen überhaupt. Eine einzige überschäumende Kinofantasie.

Den betörenden roten Faden des kollaborativen Projekts bilden vier Schauspielerinnen, die in verschiedenste Rollen schlüpfen. Es geht unter anderem um eine Mumie, deren Exhumierung einen Fluch freisetzt, um vier Frauen, die in der amerikanischen Wüste gefangen gehalten werden, und um vier Schauspielerinnen, die sich weigern, vier Frauen zu spielen, die in der amerikanischen Wüste gefangen gehalten werden. Außerdem gibt es ein Beziehungsdrama im Schlagermilieu zu sehen und – Zombiekatzen.

Wir zeigen den Film aufgeteilt auf drei Abende, jeweils mit kurzer Pause.

Teil 1 (Akt 1 und 2 – 229 Min.) So 08.09., 17.00 Uhr
Teil 2 (Akt 3, 4 und 5 – 357 Min.) Sa 14.09., 17.00 Uhr
Teil 3 (Akt 6, 7 und 8 – 328 Min.) So 15.09., 17.00 Uhr

Weitere Informationen zu La Flor

İstanbul evden eve nakliyat sex shop istanbul sex shop ataşehir sex shop istanbul izmir evden eve nakliyat viagra 100 mg cialis 5 mg depolama astropay kart bozdurma paykwik para bozdurma